Was wir glauben

 

Die Bibel:
Wir glauben, dass die gesamte Bibel (Altes und Neues Testament) von Gott mündlich eingegeben wurde. Sie ist unser endgültiger Maßstab im Lehren, in der Überführung, in Zurechtweisung und in der Unterweisung in Gerechtigkeit (2. Timotheus 3,16).

Gott:
Wir glauben an nur einen wahren Gott: Einer, was sein Wesen, seine Natur und Eigenschaften betrifft, doch existierend in drei Personen: Vater, Sohn, und Heiliger Geist (1. Johannes 5,7).

Jesus Christus:
Wir glauben an die Gottheit des Herrn Jesus Christus, seine jungfräuliche Geburt, an sein auf Golgatha vergossenes Blut für die Vergebung unserer Sünden, an seine körperliche Auferstehung und seinen Aufstieg zur Rechten des Vaters. Wir glauben nicht, dass er ein Weg zum Vater ist, sondern der einzige Weg, auf dem wir Gerechtigkeit, Erneuerung, Heiligung und Verherrlichung empfangen können. Er ist unsere Rettung (1. Korinther 1,30-31).

Der Heilige Geist:
Wir glauben an die Taufe im Heiligen Geist, die gemäß Apostelgeschichte 1,8; 2,4; 9,17; 10,44-46; 11,15-16 und 19,6 durch das Sprechen in anderen Zungen ausgedrückt wird. Wir glauben, dass sich dieses Erlebnis von der neuen Geburt unterscheidet, nach dieser geschieht, und durch Glauben empfangen werden kann (Galater 3,2).

Errettung:
Wir glauben, dass all diejenigen, die in Reue und Glauben den Herrn Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser annehmen von neuem geboren sind (Apostelgeschichte 20,20-21, Römer 10,9-13).

Heilung:
Wir glauben, dass das Erlösungswerk Christi am Kreuz Heilung für den menschlichen Körper bereitgestellt hat (Matthäus 8,16-17, Jesaja 53,4, 1. Petrus 2,24).

Auferstehung:
Wir glauben an die Auferstehung der Gerechten und Ungerechten. Die einen zum ewigen Leben, die anderen zur ewigen Verdammnis (Matthäus 25,46).

Die Wiederkunft Christi:
Wir glauben an eine tatsächliche, körperliche, zweite Wiederkunft des Herrn Jesus Christus (1. Thessalonicher 1,10; 4,16-17).

Die Gemeinde:
Wir glauben, dass der Leib Christi aus allen Gläubigen besteht, die Erlösung durch Christus empfangen haben (Epheser 1,22-23). Wir glauben auch, dass man Teil einer Ortsgemeinde sein sollte und ermutigen zur Teilnahme an einer solchen (Hebräer 10,25).

Gaben des Geistes:
Wir glauben, dass geistliche Gaben und Manifestationen des Heiligen Geistes auch heute noch für das allgemeine Wohl und die Erbauung von anderen gegeben werden (1. Korinther 12,7).